PARTNER für erstklassige Lösungen 
 
EtherCAT
Aktuelles
Ihre Aufgaben
Unsere Lösungen
Produkte
Applikationen
Übersicht
Crash
Modernisierung
Unterstützung
Planungshilfe
Schulungen
Über uns
Referenzen
Publikationen
Partner
Stellenangebote
Kontakt
Impressum
English
 

Applikationen - Lösungen basierend auf DIAdem und LabVIEW

  • Meß- und Automatisierungstechnik
  • Prüfstände
  • Datenanalyse und Datenhaltung
  • Technisches Datenmanagement

 

  Serverbasiertes Reporting  

  • Einbindung von DIAdem als Reporting-Service in eine .NET-Applikation
  • Integration als Modul in die Kundensoftware
  • Kommunikation zwischen managed code (.NET, Kundenanwendung) und unmanaged code (C++, DIAdem)
  • synchrone und asynchrone Kommunikation
  • integrierter Callstack
  • parallele Reporterzeugung durch DIAdem-Worker-Technologie
  • Auswahl des Report-Layouts durch den .NET-Client
  • dynamische Parametrierung des Report-Layouts durch Scripte
  • Sprachanpassung durch erweiterbare Sprach-Ressourcen
  • Reportgenerierung im pdf-Format
     
  • erstellt mit: DIAdem, .NET, C++

 

  Dauerversuchs- prüfstand  

  • zyklische Belastung von Hydraulikzylindern mit bis zu 10 Millionen Lastwechseln
  • drei unabhängige Einzelversuchsplätze mit zentraler Bedienung, Konfiguration und Visualisierung
  • Erfassung von jeweils 16 konfigurierbaren Analogeingängen je Versuchsplatz über Universalmeßverstärker HBM QuantumX MX840
  • zentrale Erfassung und Ausgabe von analogen und digitalen Steuersignalen über EtherCAT-Slave-Chassis NI 9144 mit entsprechenden Erfassungs- und Ausgabemodulen
  • parametrierbare Abtastrate für die Datenerfassung zwischen 500 und 2000 Hz
  • Verbindung zwischen den Systemkomponenten über a-solution-DIAdem-EtherCAT-Treiber, EtherCAT-Gateways HBM CX27 und EtherCAT-Bridge Beckhoff EL6692
  • Anbindung externer digitaler Achsensteuerungen Bosch Rexroth HNC100-3X und der Prüfstands-SPS über Profinet und IO-Controller-Karten Hilscher cifX 70-RE
  • Import der QuantumX-Konfiguration über Parameterdatei
  • Überwachung bis zu 10 erfaßter Signale je Versuchsplatz hinsichtlich statischer und dynamischer Grenzwerte
  • zyklische Datenspeicherung in einem frei parametrierbaren Zyklusraster und sowie ereignisgesteuerte Datenablage
  • manuelle, teilautomatische und automatische Prüfungen
  • Aufzeichnung und graphische Generierung von Sollbändern
     
  • erstellt mit: DIAdem

 

  Pumpenprüfstand
kostengünstige Modernisierung einer Altanlage
 

 

  Nockensteller-prüfstand  

  • Funktions- und Dauerprüfung von Nockenstellern für die Zylinderabschaltung an Verbrennungsmotoren
  • konfigurierbare Ansteuerung von bis zu 4 unabhängigen Aktoren
  • Erfassung, Ausgabe und Verrechnung von digitalen Signalen mit einer Abtastrate von 100 kHz in Echtzeit über National Instruments compactRIO 9066
  • Berechnung von Wellendrehzahl und Winkellage in Echtzeit
  • Dokumentation des Prüfverlaufs in einer Logdatei
  • PC-basierte Parametrierung
  • Austausch von Parameterdateien im csv- und Prüfergebnissen im TDMS-Format über FTP
     
  • erstellt mit: LabVIEW / LabVIEW Real Time / LabVIEW FPGA

 

  Proportional-Magnet-Prüfstand  

  • Druckprüfung und Leckagemessung von Proportionalmagneten für Hydraulikventile mit Öldrücken von bis zu 680 bar
  • Bedienung (Benutzerverwaltung, Parametrierung) und Online-Visualisierung über Touchpanel-PC
  • Erfassung und Ausgabe von analogen und digitalen Signalen über National Instruments compactRIO 9066
  • automatischer Prüfablauf
  • individuelle Dokumentation der Prüfergebnisse für jeden Prüfling in einer Logdatei

  •  
  • erstellt mit: LabVIEW / LabVIEW Real Time

 

  Hydraulikventil-ansteuerung  

  • Ansteuerung von Elektromagneten zur Funktionsprüfung von Proportional- und Wegeventilen
  • parallele Generierung und Ausgabe von 8 PWM-Signalen mit bis zu 3kHz
  • überlagerte Ditherung für optimale Ergebnisse in der Druckgenerierung
  • Simultane Erfassung der Magnetströme
  • unabhängige Parametrierung von PWM und Ditherung in DIAdem-DAC
  • Datenerfassung und Steuerung über EtherCAT-Slave-Chassis NI 9144 via
    a-solution-DIAdem-EtherCAT-Treiber
     
  • erstellt mit:
    - Controller-Applikation: LabVIEW FPGA
    - PC-Applikation: DIAdem

 

  Visual-Basic-Script-Programmierung für PAC-basierte Prüfstände  

  • Erweiterung des Standard-Funktionsumfangs von DIAdem um rund 30 applikationsspezifische Befehle
  • Erfassung und Ausgabe von analogen, digitalen, CAN- und Profibus-Signalen über PAC National Instruments compactRIO
  • Kommunikation zwischen PC und PAC via EtherCAT mittels a-solution-DIAdem-EtherCAT-Treiber und EtherCAT-Bridge Beckhoff EL6692
  • Zugriff auf Einzelwerte und zeitliche Signalverläufe
  • dynamische Kanalkonfiguration - Zuordnung von Hardware-Schnittstellen und zugehörigen Skaliervorschriften zu Signalen per Befehl
  • Integration beliebiger DIAdem-Standardfunktionen (Befehle, Scripte, Dialoge etc.) möglich
  • einfache Anwenderschnittstelle - ausschließlich scriptbasierend
  • Parallelverarbeitung dank DIAdem-Worker-Technologie
     
  • erstellt mit:
    - Controller-Applikation: LabVIEW Real Time / LabVIEW FPGA
    - PC-Applikation: DIAdem

siehe auch:
Scriptbasierte Automatisierungslösung mit NI CompactRIO und NI DIAdem (Präsentation zum Vortrag auf dem Technologie- und Anwenderkongreß NI VIP 2014)

 

  EtherCAT-basierter Sitzschaum-Prüfstand  

 

  PAC-basierte
Prüfstände
für elektro-
pneumatische Ventile
 

  • Prüfung von Geräten mit analogen, digitalen, Bus- (Profibus, Profinet, SERCOS III) und mechanischen Schnittstellen (Betätigung durch Servo-Miniaturdrehmodul Schunk PRH mit CANopen-Schnittstelle)
  • Voll- und halbautomatische sowie manuelle Prüf- und Abgleichfunktionen
  • Parametrierung, Software-Updates und automatischer Abgleich der Prüflinge alternativ über RS-232, TCP/IP, HTTP-Post und TFTP sowie über azyklische Kommunikation bei Profinet und SERCOS III
  • Meßwerterfassung, dynamische Sollwertvorgabe sowie Steuer- und Sicherheitsfunktionen über National Instruments CompactRIO
  • Druckmessung über WIKA-Druckmessumformer P-30 mit CANopen-Schnittstelle
  • Durchflußmengenmessung und -regelung über Bronkhorst-Massendurchflußmesser und -regler EL-FLOW Base mit EtherCAT-Schnittstelle
  • Meßsystemanalyse (Wiederholgenauigkeit der Prüfanordnung) und Selbsttest integriert
     
  • erstellt mit:
    - Controller-Applikation: LabVIEW Real Time / LabVIEW FPGA
    - PC-Applikation: DIAdem

 

  DIAdem-Treiber für Laser-Distanzsensor  

  • DAC-Script-Treiber für Laser-Distanz-Sensoren Micro-Epsilon optoNCDT 1181 / 1182 mit RS422-Schnittstelle
  • gleichzeitige Signalerfassung von bis zu 4 Laser-Distanz-Sensoren über Wiesemann & Theis USB<>RS232/RS422/RS485-Umsetzer Typ 38211
  • automatische Schnittstellenparametrierung in Abhängigkeit von den Geräteinstellungen
  • Unterstützung verschiedener Meßmodi
  • maximale Erfassungsrate 50 Hz
  • Meßwertablage mit integrierter Fehlercodierung
     
  • erstellt mit: DIAdem

 

  Kappenprüfung
Überwachung der Montage und Verpackung von Bauteilen sowie Steuerung einer Beschriftungs-maschine
 

  • Bauteilerkennung mittels DataMatrix-Scanner
  • Überprüfung der vollständigen Montage von Bauteilkomponenten und Schutzabdeckungen durch mechanische Abtastung
  • Erfassung und Ausgabe digitaler Signale über USB-Modul National Instruments USB-6525
  • Zustandssteuerung eines Markiersystems Technifor MR7000 via RS-232 sowie Digital-Ein- und -Ausgänge
  • Datenabgleich mit serverbasierten Datenbeständen und Datenbanken
     
  • erstellt mit: LabVIEW

 

  DIAdem-Treiber für Bluetooth-Telemetrie-meßverstärker  

  • DAC-Script-Treiber für 4-Kanal-DMS-Meßverstärker ME-Meßsysteme GSV-4BT mit Bluetooth-Schnittstelle
  • drahtlose Meßdatenübertragung mit bis zu 100 Metern Reichweite
  • automatische Einstellung der Skalierung durch Abfrage der Kanaleinstellungen des Meßsystems
  • maximale Erfassungsrate 125 Hz
     
  • erstellt mit: DIAdem

 

  Software-Modernisierung eines Getriebe-Prüfstands  

  • Portierung von DIAdem 9.1 auf DIAdem 2011
  • Umstellung der Script-Sprache von Autosequenzen (*.aut) auf Visual Basic Script (*.vbs) unter Nutzung des DIAdem-eigenen Scriptkonverters
  • automatisierte Analyse der Autosequenzen mittels eigenentwickelter Werkzeuge hinsichtlich von Befehlen und Funktionen, deren Umstellung eine manuelle Nacharbeit erfordert
  • Flexibilisierung der Scripte durch Auslagerung von Parametern in Initialisierungsdateien
  • Verbesserung der Lesbarkeit des Programmcodes durch standardisierte Strukturierung und Kommentierung
  • Umstellung der statischen Anwenderdialoge (*.cod) auf scriptfähige (Scriptable User Dialog, *.sud)
  • Reduzierung des Umfangs von Dialogen und Scripten um rund 75% durch Zusammenführen ähnlicher Komponenten und scriptbasierte Anpassung an den Applikationskontext
     
  • erstellt mit: DIAdem

 

  Automatisierter Meßbetrieb an ortsfesten Fahrzeug-meßaufbauten  

  • Datenspeicherung in konfigurierbaren Intervallen mit Berücksichtigung von Wartungspausen
  • Unterbrechung des Meßbetriebs bei Unterschreitung einer einstellbaren Speicherreserve
  • Vorhaltung von Meßdateien mit einstellbarer Speichertiefe
  • ständige Verfügbarkeit dank Aktivitätsüberwachung über Dienste des Betriebssystems
  • Fehlermeldung per Email
  • serverbasierte Applikation zur automatischen Datenübertragung und
    -aufbereitung
  • Parametrierung von Meßrechnern und Serverapplikation über zentrale Konfigurationsdatenbank
  • autarker Betrieb der Meßrechner durch lokale Parameterdateien
     
  • erstellt mit: DIAdem

 

  a-dam 3
DIAdem-basierendes Versuchs-Management
 

  • Rahmenapplikation für den unternehmensweiten Einsatz
  • Benutzer- und Benutzergruppenverwaltung
  • Globale und lokale Arbeitsbereiche
  • Verwaltung von
    - Projekten
    - Meßplänen
    - Auswertungen
    - mathematischen Funktionen (Formeln, Berechnungsobjekte)
    - a-dam-Benutzeroberflächen
  • Assistent zur Erstellung von Auswertevorlagen basierend auf Formeln und Basislayouts
  • Automatisches Server-to-Client-Software-Update
  • Verwendung im Netz oder Standalone
     
  • erstellt mit: DIAdem

 

  Einbindung von Prüfständen in OpCon MES  

  • Übertragung von Prüfergebnisdaten beliebiger Formate in das Manufacturing Execution System Bosch OpCon MES
  • Leitrechnerapplikation - keine Anpassung der einzelnen Prüfstände notwendig
  • permanente Übertragung von Prüfergebnissen nach OpCon MES
  • Umsetzung unterschiedlicher Parameterstrukturen in eine OpCon-kompatible Syntax
  • Übertragung von XML-Strukturen via TCP/IP
  • Datenpufferung im Fehlerfalle
     
  • erstellt mit: DIAdem

siehe auch:
Prüfstand und MES in Echtzeit verbinden
(Beitrag im Sonderheft 1 / 2014 der Zeitschrift etz elektrotechnik & automation)
Vom Echtzeitbus bis zum Manufacturing Execution System (MES) - systemübergreifende NI DIAdem-Lösung im industriellen Umfeld
(Beitrag im Tagungsband zum Technologie- und Anwenderkongreß NI VIP 2013)

 

  Universelles Prüfstands-Konzept für die Dauererprobung von Prüfteilen  

  • Rahmenapplikation, bestehend aus Parametrierung, Abarbeitung und Auswertung von frei konfigurierbaren Prüfsequenzen
  • datenbankbasierte Verwaltung von Prüfabläufen
  • Prüflings- und Prüfstandsüberwachung mit Notabschaltung
  • Kennwertberechnung, Fehlerüberwachung, Fehlerzähler und -reset, variable Abbruchkriterien
  • Prüfunterbrechung und konsistente Fortsetzung
  • fortlaufende Kennwertspeicherung, konfigurierbare Speicherung einzelner Zyklen, überschreibende Speicherung der letzten Zyklen (Crash Dump)
  • Online-Visualisierung der Meßsignale und Kennwerte
  • Einrichtbetrieb zum interaktiven Erstellen von Prüfabläufen
  • unterstützte Hardware: National Instruments PXI, Jäger ADWin
     
  • erstellt mit:
    - Hardware-Applikation: LabVIEW Real Time / FPGA bzw. ADbasic
    - PC-Applikation: DIAdem

 

  Universelles Prüfstands-Konzept für die Qualitäts-sicherung in der Fertigung von Automotive-Komponenten  

  • Rahmenapplikation, bestehend aus mehreren Instanzen für hohe Prüfgeschwindigkeit durch parallele Parametrierung, Prüfung und Auswertung
  • sequentielle Abarbeitung vordefinierter Prüfschritte in beliebiger Reihenfolge
  • datenbankbasierte Parameterverwaltung und Prüfstandskonfiguration
  • Meßwerterfassung, dynamische Sollwertvorgabe sowie Steuer- und Sicherheitsfunktionen über National Instruments CompactRIO - analog, digital, PWM, PROFIBUS DP (über Master/Slave-Modul für NI CompactRIO PROFIBUS), CAN (über NI 9853)
  • Ansteuerung des Prüfkreislaufs über Bosch Rexroth-Ventilträgersystem Serie LP04 mit PROFIBUS DP-Schnittstelle
  • Durchflußmengenmessung und -regelung über Vögtlin-Massendurchflußmesser und -regler 'red-y smart series' mit PROFIBUS DP-Schnittstelle
  • Auswertung der Prüfschritte nach statischen und dynamischen Kriterien
  • automatische Protokollgenerierung (Tabellen, Diagramme)
  • Verringerung der Prüfzeit von 15 Minuten auf 90 Sekunden
     
  • erstellt mit:
    - Controller-Applikation: LabVIEW Real Time / LabVIEW FPGA
    - PC-Applikation: DIAdem

siehe auch:
Vom Sensor bis zum fertigen Report - durchgängige Automatisierungslösung mit NI DIAdem
(Präsentation zum Vortrag auf dem Kongreß National Instruments VIP 2012)
Universelles Prüfstandskonzept für die Qualitätssicherung in der Fertigung von Automotive-Komponenten
(Kundenlösung auf ni.com)
Universelles Prüfstandskonzept für die Qualitätssicherung in der Fertigung von Automotive-Komponenten
(Präsentation zum Vortrag auf dem Kongreß National Instruments VIP 2011 - Anmeldung erforderlich)
Integration von Automatisierungs- und Prüfaufgaben in einer Plattform
(Beitrag in Heft 09/2009 der Zeitschrift automate now)
Schnell gecheckt. Automatisierungs- und Prüfaufgaben in einer Plattform
(Beitrag in Heft 03/2009 der Zeitschrift IEE)
Integration von Automatisierungs- und Prüfaufgaben in einer Plattform
(Präsentation zum Vortrag auf dem Kongreß National Instruments VIP 2008 - Anmeldung erforderlich)
Konzeptpapier zur Applikation

 

  Zyklierversuch
Wechselnde thermische Belastung von Bauteilen
 

  • Datenerfassung und Steuerung über Echtzeitcontroller (PAC) National Instruments CompactRIO, bestehend aus Backplane cRIO-9112 und Controller cRIO-9012
  • Erfassung von Temperaturen über Pyrometer und Linescanner via RS-232-Schnittstelle sowie über Thermoelemente
  • Emulation von Steuerungssignalen für eine (vorhandene) SPS
  • wählbare Betriebsmodi (zyklische Datenerfassung und -speicherung, Linescan (halbautomatisch) oder manuell)
  • Grenzwertüberwachung
  • Visualisierung und Parametrierung über zugeschnittene Applikation auf Host-PC
  • kontinuierliche Meßdatenspeicherung auf dem PAC im NI TDMS-Format
  • automatische Übertragung der Meßdateien vom PAC zum PC und Datenexport
  • autarker Betrieb der Controller-Applikation (Host-Applikation nicht permanent aktiv)
     
  • erstellt mit LabVIEW / LabVIEW Real Time

siehe auch:
Pressemeldung

 

 
Serien-
prüfstände
für elektro-
pneumatische Ventile mit SERCOS III-Schnittstelle
 

  • Applikation basierend auf den hier beschriebenen Prüfständen für elektropneumatische Ventile
  • Meßwerterfassung, dynamische Sollwertvorgabe und Parametrierung über Hilscher CIFX 50-RE/+ML, den zugehörigen SERCOS III-Master und eine eigenentwickelte Treiberschnittstelle
  • Austausch von Parameterdateien über TFTP (Trivial File Transfer Protocol)
     
  • erstellt mit: DIAdem

 

  Ruhestrom-Meßplatz  

  • 16-kanalige Erfassung von Strömen, Spannungen und Temperaturen über Klaric Klari-Fuse 2
  • CAN-Busankopplung über Schnittstellenkarte Kvaser PCIcan
  • automatische Erkennung angeschlossener Probes
  • komfortable Systemkonfiguration über zugeschnittene Dialoge
  • Grenzwertüberwachung
  • automatische Erstellung von Word-Protokollen
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Kreiselpumpen-prüfstand
kostengünstige Modernisierung einer vorhandenen Anlage
 

  • Serienendprüfung von Kreiselpumpen unterschiedlicher Bauformen
  • automatische, halbautomatische und manuelle Prüfmodi
  • Anbindung an die vorhandene Interbus-Architektur über PCI-Anschaltbaugruppe Phoenix Contact IBS PCI SC/I-T und Phoenix Contact IBS OPC-Server
  • Ersatz einer proprietären FoxPro-basierten Parameterdatenbank (CeView) durch eine ODBC-basierte
  • Anpassung vorhandener DIAdem-Programmkomponenten (DAC-Schaltpläne, Scripte, Report-Layouts) an aktuelle Programmversionen
  • Betriebssystemwechsel von Windows NT auf Windows XP
  • automatisierter (scriptbasierter) Altdatenimport
     
  • erstellt mit:
    - DIAdem
    - Datenbank: Microsoft Access

 

  Dauertest von elektro-pneumatischen Ventilen mit CAN-Schnittstelle  

  • simultane Prüfung von bis zu acht Ventilen über beliebige Zeiträume
  • automatische dateibasierte Sollwertvorgabe und manuelle Ansteuerung
  • zyklische Ablage des Prüfzustands zur Wiederaufnahme abgebrochener Prüfungen
  • Online-Fehlererkennung, -protokollierung und -abschaltung anhand veränderlicher Parameter
  • Busankopplung und Sollwertausgabe über Schnittstellenkarte PEAK System-Technik PCAN-PCI
  • analoge Meßwerterfassung und Ausgabe digitaler Steuersignale über Multifunktionskarte Goldammer MultiChoice light PCI
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Automatisierte Klimadaten-validierung  

Die hier dargestellte Plausibilitätsprüfung von Meßdaten erfolgt im Rahmen der Langzeitaufzeichnung von meteorologischen Klimadaten an Meßstationen der Bayerischen Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft.
Meteorologische Meßreihen werden nicht nur durch Variationen des Wetters, sondern häufig auch durch nicht wetterbedingte Faktoren beeinflußt. Hierzu zählen Störungen in der Meßtechnik durch Ausfälle oder Alterung von Sensoren und Datenloggern. Dies führt zu nicht plausiblen meteorologischen Daten und fehlenden Werten bei der Aufzeichnung. Bei der Plausibilitätsprüfung wird zwischen sogenannten Grenzwertfehlern (z.B. Über- bzw. Unterschreitung des Meßbereichs), Zeitfehlern (falsche Loggerzeit) und Konsistenzfehlern (z.B. konstanter Meßwert über einen längeren Zeitraum) unterschieden.

  • automatische Validierung von Meßdaten
  • datenbankgestützte Definition der Validierungsverfahren
  • automatische PDF-Reportgenerierung von fehlerhaften Meßstationen
  • interaktive Begutachtung fehlerhafter Meßdaten über "Qualitätsbits"
  • Integration des National Instruments DataFinders zum komfortablen Suchen von Meßreihen
  • Validierung von rund 800.000 Meßwerten mit über 50 Validierungsverfahren in ca. 45 Sekunden
     
  • erstellt mit:
    - DIAdem
    - Datenbank: Microsoft Jet Engine

 

  Software-
gesteuerter Funktions-
generator für hydraulische Pulsversuche
 

  • separat parametrierbare, zweikanalige Sollwertvorgabe für hydraulische Regelventile
  • Ausgabe von Trapez- (Parameter: Frequenz, Minimum, Maximum, Anstiege), Sinus-, Rechteck- und Dreiecksignalen (Parameter: Signalform, Frequenz, Amplitude, Offset, Phase und Tastverhältnis),
    Frequenzbereich 0.001 - 100Hz
  • Parametrierung der Signalgenerierung durch spezielle Funktionsblöcke in DIAdem
  • simultane Erfassung von Temperatursignalen
  • Signalgenerierung und Meßdatenerfassung über National Instruments cRIO-9073 mit Analogausgangsmodul NI 9263 und Analogeingangsmodul NI 9217
  • PC-Anbindung alternativ via Ethernet oder RS-232
     
  • erstellt mit:
    - Controller-Applikation: LabVIEW Real Time / LabVIEW FPGA
    - Anwenderschnittstelle: DIAdem

 

  Online-Sollwert-berechnung aus einem Kennfeld  

  • Auswahl innerhalb eines gemessenen oder von einer externen Datenquelle geladenen Kennfelds
  • Contour-Darstellung des Kennfelds
  • Cursor-Markierung des zu messenden Punktes
  • Berechnung des Sollwertes mittels 3D-Interpolation
  • Sollwertübernahme und Messung des Kennfeldpunktes
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Beschleunigungs-messung an Schachtförder-
anlagen
 

Überprüfung von Schachtförderanlagen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen beim Transport von Fördergut. Erfassung und Inspektion der horizontalen Beschleunigungswerte, die auf die Führungseinrichtungen einwirken.

  • integrierte Lösung zur automatisierten Erfassung und Auswertung der horizontalen Beschleunigungen
  • automatische Ermittlung der Beschleunigungswerte gemäß den gesetzlich festgelegten Grenzwerten
  • Meßdatenerfassung über National Instruments CompactDAQ
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Statistische Qualitätskontrolle  

  • Reporterstellung eines Ausfallratenberichts sowie Reports zur Analyse der Maschinenfähigkeits- und Prozeßfähigkeitsuntersuchung
  • automatischer Datenbankimport von Kundenspezifischen Produktionsdaten (Continental- / CONTITECH-Daten) in eine Microsoft-SQL-Server-Datenbank
  • interaktive Abfrage von Produktionsdaten - Eingrenzen der Suchabfragen auf produktionsspezifische Merkmale, wie Testplan, Revision, Schichten, Datum, Seriennummer
  • automatische Datenverdichtung der Produktionsdaten
  • automatische Reportgenierung durch anwenderspezifische Batchprozesse
     
  • erstellt mit:
    - DIAdem
    - Datenbank: Microsoft SQL Server

 

  Prüfsoftware für das Hydrauliklabor
Modellversuche an Turbinen für Wasserkraftwerke
 

  • Sensorverwaltung
  • Durchführung von linearen und nichtlinearen Kalibrierungen
  • Formelverwaltung für Echtzeitverrechnung und Offline-Auswertung
  • Übernahme von Versuchsvorgaben und automatische oder manuelle Versuchsdurchführung
  • Übergabe von Sollwerten an die Prüfstandssteuerung (SPS mit Profibus-Kommunikation)
  • Meßdatenerfassung stationärer (200 Hz) und dynamischer Meßdaten
    (bis zu 4,8 kHz)
  • Online-Verrechnung und Visualisierung
  • Quasi-Online-Auswertung der gemessenen Kennfelddaten und Erstellung von Kennlinien und Kennfeldern
  • Neurechnen von Versuchen oder Versuchsreihen auf Grund geänderter Versuchsvorgaben
     
  • erstellt mit DIAdem

siehe auch:
Pressemeldung

 

  Versuchsdaten-verwaltung für die Bremsenprüfung  

  • integrierte Lösung zum Verwalten, Steuern, Messen (siehe auch hier) und Auswerten
  • Unterstützung verschiedener Prüfstandstypen
  • datenbankgestützte Parameterverwaltung
  • ereignisorientierte Nutzerinformation
  • automatische und manuelle Auswertealgorithmen
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Radbrems-
prüfstand

Dauerlaufprüfstand zur Verschleißanalyse an Bremssätteln
 

  • automatische Dauerprüfung (bis zu 2 Mill. Zyklen) von Bremsvorgängen
  • Prüfstandssteuerung und Datenerfassung über Echtzeitsystem Jäger ADwin-Pro
  • automatische Protokollgenerierung (Diagramme)
  • Ermittlung von statistischen Kennwerten (Level Crossing) zur Verschleißanalyse
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Zustandsmonitor
Zustands-
identifizierung,
-isolation und
-darstellung für CAN-Meßdateien
 

  • CAN-Meßdatenauswertung auf Knopfdruck entsprechend vordefinierter Konfigurationen
  • Datenimport mittels DIAdem-CAN-Konverter
  • Zustandsidentifizierung anhand bis zu 10 frei definierbarer Ereignisse
  • Zustandsisolation durch Speicherung von Einzeldateien
  • Ermittlung von Verbraucherströmen
  • graphische Ergebnisdarstellung
     
  • erstellt mit DIAdem

siehe auch:
Stromverbrauchsreduzierung in Fahrzeugen durch automatisierte Auswertung von CAN-Daten aus Fahrversuchen
(Präsentation zum Vortrag auf dem Kongreß National Instruments VIP 2009 - Anmeldung erforderlich)
Pressemeldung

 

  Daten-
verdichtung und
-analyse an dezentralen Versorgungs-
anlagen
 

  • serverbasierte Anwendung zur automatischen Abholung und Auswertung von Daten
  • lokale Anwendung zur manuellen Datenanalyse
  • Datentransfer von SPS via VPN und FTP sowie von verteilten PCs via Ethernet
  • datenbankgestützte Konfiguration
  • Erzeugung von Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresbilanzen als Excel-Dateien
  • Fehler-, Laufzeit- und Ereigniszählung
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Einheitliches Auswertesystem in der Produktion von Stufenschaltern für Leistungs- transformatoren  

  • unternehmensweite Komplettlösung (für Entwicklung, Prüffeld und Fertigungsüberwachung) zur Verwaltung großer Dateimengen
  • Datenrecherche über National Instruments DataFinder Server Edition
  • einfach erweiterbar durch Methoden und konfigurierbar durch Favoriten
  • statistische Auswertungen und Datenverdichtung
  • Qualitätsregelkarten
  • individuelle Anwenderprofile
  • Mehrsprachigkeit
  • automatische Software-Updates
     
  • erstellt mit DIAdem

siehe auch:
Gezähmte Energie. Software hilft bei der Entwicklung und Prüfung von Laststufenschaltern für Regeltransformatoren (Beitrag in Heft 03/2008 der Zeitschrift MessTec & Automation)
Konzeptpapier zur Applikation
Pressemeldung

 

  Dachdrücktest  

Statische Strukturtests an Fahrzeugen
Zur Auslegung und Prüfung der Karosseriefestigkeit im Fahrzeugbau, werden von den verschiedenen staatlichen Behörden statische Zieh- oder Drückversuche an besonders wichtigen Teilen der Karosserie vorgeschrieben.
Gemäß der amerikanischen Vorschrift FMVSS 216 wird die im Dachdrücktest Stabilität von Dach und A-Säule durch einen statischen Drückversuch mit einer flachen Metallplatte geprüft. In diesem Test soll überprüft werden, ob für die Insassen bei einem Überschlag des Fahrzeugs ausreichend Überlebensraum bleibt.

  • automatische Prüfung gemäß der amerikanischen Vorschrift FMVSS 216
  • datenbankgestützte Prüfungsparametrierung über TEDS
  • Meßdatenerfassung und Steuerung über HBM MGCplus
  • PC-basierte automatische Auswertung
  • Datenablage im ISO-zertifizierten ISO-TS 13499 Format
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Hydraulik-
speicherprüfstand
 

  • automatische Prüfung von hydraulischen Kolben- und kolbenlosen Speichern
  • datenbankgestützte Prüfungsparametrierung
  • Meßdatenerfassung und Ausgabe sowie Schutz- und Sicherheitsfunktionen über verteiltes Automatisierungssystem National Instruments Compact FieldPoint
  • PC-basierte automatische Auswertung und Protokollgenerierung (Diagramme)
     
  • erstellt mit DIAdem und LabVIEW RT

siehe auch:
Compact FieldPoint ersetzt SPS (Beitrag aus dem Begleitband zum Kongreß National Instruments VIP 2007)
Pressemeldung

 

  Prüfdaten-
auswertung
 

  • datenbankgestützte Auswertung von Serienprüfdaten
  • permanente Übertragung von Prüfergebnissen in die Datenbank
  • vordefinierte und variable Abfragen
  • automatische pdf-Protokollgenerierung über eine serverbasierte DIAdem-Applikation
  • EXCEL-Exportfunktion
     
  • erstellt mit:
    - Datenbank: Oracle
    - Protokoll-Server: DIAdem
    - Anwenderschnittstelle: hta- (html-) Applikation

 

  Datenauswertung von Klimatests im größten Klima-Wind-Kanal der Welt  


  • Versuchsdatenauswertung auf Knopfdruck entsprechend vordefinierter Konfigurationen
  • Definition von Reportlayouts mit beliebiger Seitenzahl jeweils bis zu 10 Diagrammen und 100 Kurven
  • DataPlugIn-Importfilter für verschiedene anwendungsspezifische Datenformate
  • zahlreiche vordefinierte (Mittelwerte, Summen, Differenzen, Spannweiten) und frei vorgebbare Berechnungsfunktionen sowie Generierung von komplexen Sollwertfunktionen
     
  • erstellt mit DIAdem

siehe auch:
Automatisierte Datenauswertung unter Verwendung von Standardtechnologien im größten Klimawindkanal der Welt (Beitrag aus dem Tagungsband zur 37. Jahrestagung der Gesellschaft für Umweltsimulation e.V. 2008)
Pressemeldung

 

  Prüfplatz für Schiffs-
kommando-
geber mit CAN-Schnittstelle
 

  • automatische und manuelle Prüfung
  • Busankopplung über Schnittstellenmodul PEAK System-Technik PCAN-USB
  • simultane Erfassung analoger Signale mittels Digital-Multimeter Fluke 45, angeschlossen via RS-232
  • datenbankgestützte Verwaltung von Prüfprogrammen
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Achsmodul-
prüfstand

Ermittlung von Radfederraten von Kfz-Achsmodulen
 

  • Automatikmodus zur zyklischen Be- und Entlastung der Radaufhängungen (wahlweise kraft- oder weggesteuert, ein- oder beidseitig, gleich- oder gegenläufig) mit simultaner Aufzeichnung von Kräften und Wegen
  • manueller Modus (Tippbetrieb) zum freien Verfahren der Antriebe sowie zum Anfahren händisch einzugebender Sollpositionen bzw. -kräfte
  • Prüfstandssteuerung über Antriebe GFC Milan drive MDA 63.1 mit Profibusschnittstelle, angeschlossen über Profibuskarte applicom PCI-1500 PFB
  • Parametrierung gemäß PROFIBUS-Profil für drehzahlveränderbare Antriebe PROFIDRIVE
  • Meßdatenerfassung über Multifunktionskarte National Instruments PCI-6221 und externes Gerät HBM Spider 8
  • mathematische und graphische Auswertung (z.B. Berechnung charakteristischer Kenngrößen des Achsmoduls, Darstellung des gemessenen Verlaufs der Kraft über der Position des errechneten Radmittelpunkts)
  • datenbankgestützte Verwaltung von Konfigurationsparametern (Skalierungen, Abschaltkriterien, Geometriedaten)
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Motoren-
und Trafoprüfstand
 

  • Ermittlung von Kennlinien sowie Dauerprüfung von DC-Motoren, Transformatoren und Netzteilen.
  • Belastung von Motoren über Hysterese- und Wirbelstrombremse, angesteuert durch einen Controller Magtrol DSP6001 mit GPIB-Schnittstelle, angeschlossen über National Instruments USB-Schnittstellenmodul NI GPIB-USB-HS+
  • Prüfstandssteuerung und Datenerfassung über Beckhoff-Busklemmen und EtherCAT-Buskoppler
  • Hardware-Anbindung mittels a-solution-DIAdem-EtherCAT-Treiber
  • Spannungsversorgung über programmierbares Netzteil mit analoger Schnittstelle
  • Belastung von Transformatoren und Netzteilen über Gleichstromlast mit analoger Schnittstelle
  • drehzahlgeführte Kennlinienaufnahme an DC-Motoren
  • Dauerprüfungen von DC-Motoren durch Belastung mit frei definierbaren zeitlichen Verläufen von Motorspannung und Belastungsdrehmoment
  • stromgeführte Kennlinienaufnahme an Netzteilen und Transformatoren
  • manuelle Prüfmodi mit freier Vorgabe von Sollwerten
  • automatische Auswertung und Protokollgenerierung (Diagramme)
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Klimadaten-
erfassung /
-visualisierung
 


  • serielle Erfassung von Klimadaten über Hardwarekomponenten der Firma Lufft
  • datenbankgestützte Parametrierung der Meßhardware
  • lokale "Fallback-Datenbank" als Backup bei Ausfall der zentralen Datenbank
  • Einlesen der Meßdaten aus der zentralen Datenbank in DIAdem
  • externe Überwachung der Meßanlage
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Prozeß-
steuerung

Sicherung des technologischen Ablaufs bei Fertigungs-
prozessen
 

 

  Knarz-
(Stick-Slip)-
Prüfstand

Materialpaar-prüfstand zur Bewertung von Knarzrisiken bei Kontakt-paarungen
Ermittlung der Risk Priority Number (RPN)
 


  • Prüfstandssteuerung (Schlitten- und Normalkraft) über Multifunktionskarte
    National Instruments PCI-6221
  • Meßdatenerfassung über HBM Spider 8
  • Vielfältige Prüfmodi (Einzel, Dauer, manuell, Autokalibrierung)
  • Versuchsparametrierung und Ergebnisübergabe aus der / in die Materialdatenbank jeweils über XML-Dateien
  • automatische Auswertung und Protokollgenerierung (Diagramme)
     
  • erstellt mit DIAdem

siehe auch:
Ausführliche Applikationsbeschreibung

 

  Wegeventil-
Prüfstände
 

  • statische und dynamische (Leckagemessungen) Prüfungen mit mehr als 50 Parametern je Prüfschritt
  • Konfiguration des Prüfablaufs und Parametrierung via Datenbank
  • Datenbankspeicherung von Prüfergebnissen
  • automatische Erzeugung von Fehleretiketten
     
  • erstellt mit LabVIEW

 

  ASi-Prüfplätze
Prüfplätze für pneumatische Komponenten mit ASi- (Aktuator Sensor Interface) Bus
 

 

  Schaltungs-
prüfstand
 

  • automatische Dauerprüfung (bis zu 2 Mill. Zyklen) von Schaltungsbetätigungen
  • Prüfstandssteuerung und Datenerfassung über amtec robotics PowerCube und HBM Spider 8
  • umfangreiche Funktionen zur Einrichtung und Konfiguration des Systems
  • implementierte Prüfmodi:
    - weggesteuerte Schaltungsbetätigung mit geregelter Gegenkraft
    - parallele weggesteuerte Zweifachbetätigung mit ungeregelter Gegenkraft
    - Schaltungsbetätigung mit kraftabhängiger Umsteuerung
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Bumper Test-Prüfstand
(Low-speed collisions gemäß US-Norm 49 CFR Part 581)
 

Der Bumper Test-Prüfstand dient zur Überprüfung der Schlag- und Biegefestigkeit von Stoßfängersystemen im Fahrzeug. Mit Hilfe des Prüfstandes werden der vom Gesetzgeber geforderte Nachweis der Einhaltung der US Norm 49 CFR Part 581 erbracht und konstruktive Optimierungen am Stoßfängersystem erprobt.

  • automatische Parametrierung der Meßhardware HBM MGCplus über eine kundenspezifische Versuchsvorbereitungsdatenbank
  • Anbindung des Geschwindigkeitsmeßsystems der Fa. Hentschel über die RS-232-Schnittstelle
  • automatische Zuordnung der Meßsignale über TEDS-Aufnehmeridentifikation (Sensors Plug&Play)
  • Ablage und Verwaltung der Versuchsergebnisse in einer Oracle-Datenbank
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Fußgänger-
schutz-
Prüfstand
 

Der Schutz des Fußgängers wird anhand von Tests gemäß einer von der European Enhanced Vehicle Safety Committee (EEVC) definierten Prüfvorschrift beurteilt. Die verschiedenen Aufschlagkörper simulieren Kopf, Oberschenkel und Beine eines Fußgängers. Das Verhalten der Fahrzeugfront wird anhand der Meßergebnisse bewertet und konstruktiv optimiert.

  • Implementierung folgender Prüfungen:
    - Kopfaufschlag auf Motorhaube mit Erwachsenen- / Kinderkopf nach EEVC WG 17
    - Unterschenkelaufprall auf Fahrzeugfront
    - Oberschenkelaufschlag auf Haubenvorderkante
  • datenbankgestützte Parametrierung der Meßhardware MiniDau von Kayser-Threde
  • automatische Auswertung nach EEVC WG 17 in DIAdem und a-dam
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Gelenkwellen-
prüfstand
 


  • Meßdatenerfassung über HBM MGCplus
  • statische und dynamische Winkel-, Weg-, Kraft- und Drehmomentmessung
  • automatische Datenblatt- und Diagrammgenerierung
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Sitzschaum-Prüfstand  

  • definierte zyklische Belastung von Schaumteilen über beliebige Zeiträume unter einstellbaren klimatischen Bedingungen (Dauerschwingversuch gemäß DIN 53574)
  • automatisierte Härteprüfung (Eindrückversuch gemäß DIN 53579)
  • Prüfstandssteuerung und Datenerfassung über amtec robotics PowerCube
  • Steuerung einer CTS-Klimakammer über RS-232
  • automatische Wägung (Restfeuchteermittlung) mittels sartorius-Wägeplattform
  • automatische Protokollgenerierung (Diagramme)
     
  • erstellt mit DIAdem

siehe auch:
Flyer zur Applikation
Pressemeldung

 

  Bremskraft-
verstärker-
Prüfstand

Funktions-
prüfung nach SFPP B10.1.1
 

  • Prüfstandssteuerung durch Bosch Rexroth HNC100 (Schnittstelle: Profibus-DP über applicom PCI-DPIO) und Seng AnaDigIO
  • analoge Datenerfassung für Kräfte, Drücke und Wege
  • automatische Prüfabläufe und Reporterstellung für: Leerwegmessung, Funktionsprüfung, Ansprech- / Lösezeitprüfung, Dichtheitsprüfung
  • Geräteverwaltung, Meßgeberkalibrierung, Versuchsverwaltung, manuelle Prüfstandssteuerung am PC
     
  • erstellt mit DIAdem

siehe auch:
Alles unter einem Dach. Vom Prüfauftrag zur Auswertung bei Bremsenprüfständen mit modernem Softwarekonzept. (Beitrag in Heft 12/2008 der Zeitschrift MessTec & Automation)
Pressemeldung

 

  Serien-
prüfstände
für elektro-
pneumatische Ventile
 

  • Rahmenapplikation, die durch Definition von Prüfschritten und Parametrierung an spezielle Anwendungen angepaßt wird
  • sequentielle Abarbeitung vordefinierter Prüfschritte in beliebiger Reihenfolge
  • datenbankbasierte Parameterverwaltung und Prüfstandskonfiguration
  • Parametrierung / automatischer Abgleich der zu prüfenden Geräte über RS-232
  • Meßwerterfassung und dynamische Sollwertvorgabe über Multifunktionskarte Goldammer MultiChoice light PCI 16/B (analog und PWM) sowie applicom PCI-DPIO und Bosch-Rexroth DDL-Modul (PROFIBUS DP)
  • digitale Steuerung der Prüfvorrichtung
  • Isolationsmessung über externes Meßgerät LEM UNILAP ISO X mit RS-232-Schnittstelle
  • Durchflußmengenmessung über Ehrler Prüftechnik LaminarMasterFlow mit RS-232-Schnittstelle
  • automatischer Selbsttest mit Referenzdruckmessung über Referenzsensor WIKA D-10 mit RS-232-Schnittstelle und Referenzspannungsmessung über externes Meßgerät GOSSEN METRAWATT METRAHIT X-TRA mit USB-Schnittstelle
  • Auswertung der Prüfschritte nach statischen und dynamischen Kriterien
  • automatische Protokollgenerierung (Tabellen, Diagramme)
  • integrierte Meßsystemanalyse (Wiederholgenauigkeit der Prüfanordnung)
  • erstellt mit DIAdem

siehe auch:
Flyer zur Applikation

 

  Abwasser-
datenerfassung
 

  • kontinuierliche (über Jahre laufende) Erfassung von Schadstoffwerten im Abwasser (via OPC von Siemens S5) und Ablage in Tages- und Jahresdateien
  • verschiedene verteilte Meßorte, Fernzugriff auf Meßrechner (via Netzwerk, Entfernung zwischen Meß- und Auswerteort mehrere Kilometer)
  • Eingabe von Analysedaten und Synchronisation dieser Daten mit den kontinuierlich erfaßten Werten
  • Berechnung charakteristischer Kenngrößen über frei wählbare Zeitintervalle
  • Ergebnisdarstellung über beliebige Zeiträume (1h - 1a) in Tabellen- und Diagrammform
     
  • erstellt mit DIAdem

 

  Bremsenprüfstand  

  • schnelle Echtzeitregelung
  • Abarbeitung eingegebener sowie gemessener Sollwertverläufe
  • vielfältige Variationsmöglichkeiten der Sollgrößen durch kaskadierte Parameterstruktur aus Rundkursablauf, Rundkursstufe (n-fache Wiederholung eines Bremszyklus'), Bremszyklus (beliebigen Anzahl von Bremszyklusstufen), Bremszyklusstufen (Abfolge von Bremsungen mit gleichen Parametern)
  • Anbindung an die vorhandene Interbus-Architektur via OPC
     
  • erstellt mit DIAdem

 

Bildquellen: Aventics GmbH, Bayerische Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft, BMW AG, Bolenz & Schäfer GmbH, Daimler AG, FMB-Blickle GmbH, Forschungszentrum Jülich GmbH, GKN Driveline, hofer mechatronik GmbH, Hottinger Baldwin Messtechnik, JBW GmbH, K+S AG, Katek GmbH, MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG, National Instruments Germany GmbH, Paul Bungartz GmbH & Co. KG, RTA Rail Tec Arsenal Fahrzeugversuchsanlage GmbH, Stefan Klaric GmbH & Co. KG, TU Dresden, Voith Siemens Hydro Power Generation, Volkswagen AG, Wikipedia, ZAE-AntriebsSysteme GmbH & Co. KG.

National Instruments, NI, ni.com, LabVIEW und DIAdem sind Marken der National Instruments Corporation.
Windows, Word und Excel sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation.
Oracle ist ein eingetragenes Warenzeichen der Oracle Corporation.
PowerCube ist ein eingetragenes Zeichen der amtec robotics GmbH.